Cover - Die Päpstin

Die Päpstin

Zusatzvorstellungen 
 
Wir freuen uns verkünden zu können, dass wir im Februar 2022 sechs zusätzliche Vorstellungen spielen werden! Ab dem 20.12. können Aufgrund einer Umstellung des Hygienekonzepts noch zusätzliche Tickets erworben werden. 
 
Samstag, 12.02.2022 – 19 Uhr 
Sonntag, 13.02.2022 – 15 Uhr 
 
Freitag, 18.02.2022 – 19 Uhr 
Samstag, 19.02.2022 – 14 Uhr 
Samstag, 19.02.2022 – 19 Uhr 
Sonntag, 20.02.2022 – 15 Uhr 
 
Tickets gibt es wie immer unter www.ticketheimat.de

Regelungen und Vorgehensweise beim Musical „Die Päpstin“ aufgrund der Covid-19-Pandemie

Der Einlass ins Musical erfolgt anhand der 2G+ Regel und verläuft in einem Einbahnstraßensystem, in welchem zunächst die Nachweise über den Impfschutz, die Genesung und einen negativen Schnell-Test vorgezeigt werden müssen. Anschließend findet das Einchecken in die Luca-App sowie die Kontrolle der Tickets statt.  

Für einen reibungslosen Ablauf setzen Sie bitte bereits in der Warteschlange einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske auf und halten Sie einen Mindestabstand von 1,50 m ein. Am Platz kann die Maske abgenommen werden. 

Überblick:
– gültiger Negativ-Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden, kein Selbstest)  
und 
– einen Nachweis über Ihre Immunisierung durch vollständigen Impfschutz oder Genesung (nicht älter als 6 Monate) 
– Ihren amtlichen Lichtbildausweis 
– Ihre Eintrittskarte (ggf. Studierendenausweis, Schüler:innenausweis bei ermäßigten Karten) 

Falls Sie unter Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Halsschmerzen oder ähnlichem leiden, bleiben Sie bitte zu Hause und schützen sich selbst und andere. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe! 

Die Handlung

„Ein Gewinn wäre es, wenn endlich Fähigkeiten und Charakter den Wert eines Menschen ausmachen würden, und nicht Abstammung oder Geschlecht.“

 (Johanna/Johannes Anglicus)

Ingelheim im 9. Jahrhundert n. Chr.: Die kleine Johanna erweist sich früh als außergewöhnlich kluges und wissbegieriges Kind, das sich nicht in die ihm als Mädchen zugedachte Rolle fügen kann und möchte. Zu begrenzt erscheinen der Tochter des Dorfpriesters die Möglichkeiten des weiblichen Geschlechts und so beschließt Johanna, entgegen familiärer Erwartungen und der vorherrschenden gesellschaftlichen Konventionen, sich auf die Suche nach Erfüllung ihres Schicksals zu begeben.

Die tiefe Sehnsucht nach Wissen und Fortschritt, nach Offenheit und Gleichberechtigung leitet Johanna auf ihrem Weg, der geprägt ist von Einsamkeit und Verlust, aber auch von Liebe und Loyalität. Ihr jahrzehntelanges gefährliches Versteckspiel führt sie schließlich nach Rom, wo ihr Talent und Können endlich die Anerkennung finden, nach der sie verlangen: Johanna wird zum Papst gewählt. Das Ende ihres Irrwegs scheint nah, doch es gilt dafür manchem Widersacher zu trotzen und mancher Versuchung zu widerstehen…

Tickets gibt es ab August online unter www.ticketheimat.de oder an der Vorvekaufsstelle der Tourist Information Osnabrück.

Eintrittspreise
PK1 25€ / 22€ (ermäßigt)
PK2 19€ / 16€ (ermäßigt)
Abendkasse +2 €


Zusatzvorstellungen im Februar 2022
Sa, 12.02. 19:00 Uhr
Sa, 13.02. 15:00 Uhr

Fr, 18.02. 19:00 Uhr
Sa, 19.02. 14:00 Uhr
Sa, 19.02. 19:00 Uhr
So, 20.02. 15:00 Uhr

0 comments on “Die PäpstinAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.